07.09.2020 14:30

Bocholt Borken

Nordrhein-Westfalen

Rauchwarnmelder durch angebranntes Essen ausgelöst

Die Feuerwehr rückte heute um 14.30 Uhr zur Lübecker Strasse aus. In einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses löste ein Rauchwarnmelder aufgrund von angebranntem Essen ausgelöst. Aus dem Fenster drang bei Eintreffen der Feuerwehr leichter Rauch heraus. Die Feuerwehr ging mit Atemschutz und einem Kleinlöschgerät in die Wohnung vor und entfernte den Topf vom Herd. Mit einem Lüftungsgerät wurde der Rauch aus der Wohnung und dem Treppenraum abgeführt. Personen kamen nicht zu Schaden. Insgesamt waren 13 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes der Stadt Bocholt mit drei Feuerwehrfahrzeugen und einem Rettungswagen vor Ort.

Feuerwehr Bocholt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer