01.09.2020 08:01

Mainz Laubenheim

Rheinland-Pfalz

Zimmerbrand mit Menschenrettung

Am heutigen Dienstagvormittag kam es in der Mittleren Talstraße in Mainz-Laubenheim zu einem Zimmerbrand, bei dem eine weibliche Person gerettet werden konnte.

Die Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden kurz nach 8 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle schlugen Flammen aus einem Fenster im EG. Aus weiteren Fenstern im EG und im Dachgeschoss drang dichter schwarzer Rauch. Nach ersten Meldungen von Nachbarn musste davon ausgegangen werden, dass sich die 94-jährige Bewohnerin noch in der Wohnung befand. Daher ging die Feuerwehr schnellstmöglich mit bis zu drei Atemschutztrupps in das Einfamilienhaus vor und konnte so eine weibliche Person lebend retten.

Die Verletzte wurde mit einem Inhalationstrauma an den Rettungsdienst übergeben und sofort in die Uniklinik transportiert. Ob es sich tatsächlich um die dort gemeldete Person handelte, war bis zum Ende der Löscharbeiten noch nicht eindeutig geklärt, jedoch wahrscheinlich.

Das Wohnzimmer ist nahezu komplett ausgebrannt. Alle weiteren Räume wurden sehr stark mit Brandrauch beaufschlagt und sind zurzeit unbewohnbar. Zur Brandursache, sowie zur Höhe des Sachschadens, können keine Aussagen getroffen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Neben der Feuerwehr Mainz waren auch die Polizei, der Rettungsdienst (inkl. Abschnittsleitung Gesundheit) und die Mainzer Netze (Strom und Gas) im Einsatz.

Einsatzleiter: Brandamtmann Rüdiger Zeuner-Christ
Fahrzeuge BF/FF: 5/2
Personal BF/FF: 12/12

Feuerwehr Mainz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer