10.09.2020 00:50

Kleve Rindern Kleve

Nordrhein-Westfalen

Brandstiftung: Toilettenhäuschen abgebrannt

In der Nacht zu Donnerstag (10.09.2020) setzten Unbekannte ein Toilettenhäuschen an einer Baustelle an der Straße "Kerkpad" in Brand.

Gegen 00:50 Uhr alarmierte ein Anwohner die Feuerwehr über den Brand. Das "Dixi-Klo" war zu diesem Zeitpunkt bereits komplett verbrannt. Lediglich geschmolzenes Plastik auf dem Boden war übrig und brannte noch.

Die Reste wurden durch die freiwillige Feuerwehr Rindern gelöscht.

Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer