10.09.2020 10:00

Oberhausen Osterfeld

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand

In den Abendstunden des 10. September wurde der Löschzug der Feuerwache 1 sowie der Rettungsdienst zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Osterfelder Straße alarmiert. Die Leitstelle an der Brücktorstraße erhielt die Alarmmeldung "Küchenbrand". Es sollten sich auch noch Kinder in der Wohnung im ersten Obergeschoss befinden. Aufgrund der Alarmmeldung wurde zur Unterstützung der Löschzug 2 aus Sterkrade zur Einsatzstelle alarmiert. Bei Eintreffen der Einheiten stellte sich heraus, dass in der besagten Wohnung angebranntes Essen auf dem Herd auch Küchenmobiliar beschädigt hatte. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Die Mieter hatten die Wohnung rechtzeitig verlassen können. Vorsorglich wurden alle Bewohner des Mehrfamilienhauses in einen sicheren Bereich geführt. Der Kleinbrand war schnell unter Kontrolle und die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Die Einsatzkräfte vom Löschzug 2 brauchten nicht mehr eingesetzt werden. Der Bereich um die Einsatzstelle wurde von der Polizei abgesperrt. Der Einsatz dauerte ca. 45 Minuten. Es waren 19 Einsatzkräfte vor Ort.

Feuerwehr Oberhausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer