10.09.2020 16:50

Butjadingen Wesermarsch

Niedersachsen

Silvesterrakete löst Heckenbrand in Butjadingen aus

Der Versuch eines 14-Jährigen, Krähen mit einer Silvesterrakete zu verschrecken, endete in einem Heckenbrand.

Am Donnerstag, 10. September 2020, entzündete ein 14-Jähriger aus Butjadingen gegen 16:50 Uhr eine Silvesterrakete an, um Krähen auf dem Grundstück seiner Eltern zu vertreiben.

Unmittelbar nach dem Entzünden der Rakete, brannte es im Bereich der Grundstückshecke. Während ersten Löschversuchen der Familie, wurde die Freiwillige Feuerwehr Burhave und Abbenhausen alarmiert, die letztendlich den Heckenbrand löschten und eine weitere Ausbreitung des Feuers verhinderten.

Glücklicherweise wurden bei dem Vorfall keine Personen verletzt. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

An diesem Beispiel wird deutlich, dass beim Umgang mit Feuer besondere Vorsicht geboten ist, da insbesondere bei Trockenheit erhöhte Entzündungsgefahr besteht.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer