13.09.2020 20:00

Eppelheim Rhein-Neckar-Kreis

Baden-Württemberg

Feuerwehreinsatz nach Ammoniakgeruch bei Eishalle

Zu einem größeren Feuerwehreinsatz kam es am Sonntagabend an der Eppelheimer Eishalle in der Rudolf-Diesel-Straße. Passanten hatten über Notruf starken Ammoniakgeruch rund um das Gebäude mitgeteilt. Die Eppelheimer Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot und mit Unterstützung ihrer Kollegen aus Leimen vor Ort war, machte sich an die Suche nach der Ursache, während die Polizei die Örtlichkeit weiträumig absperrte. Die Messgeräte der Feuerwehr schlugen schließlich im Bereich der Kanalisation an. Nach einer Spülung der Kanalschächte sanken die Messwerte wieder auf normales Niveau, sodass Entwarnung gegeben werden konnte. Die Ursache für den Ammonikgeruch ist nach wie vor unklar. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt.

Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Eppelheim: Ammoniak-Alarm an der Eishalle (Update)

Nachdem Passanten am Sonntagabend starken Ammoniak-Geruch an der Halle gemeldet hatten, kam es zum Großeinsatz vor Ort.

Eppelheim: Großeinsatz an der Eishalle wegen Ammoniak - Videocenter

Eppelheim, 14.09.2020: Vor der Eppelheimer Eishalle ist am Sonntagabend starker Ammoniakgeruch ausgetreten. Zeugen hätten am Sonntagabend in der ...

Ammoniak-Alarm in Eppelheim - Mannheimer Morgen

Auf dem Parkplatz des Ice-House in Eppelheim waren Polizei und Feuerwehr am Sonntagabend im Großeinsatz. Grund war starker Ammoniakgeruch.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer