16.09.2020 08:17

Bochum

Nordrhein-Westfalen

eBike-Fahrer kollidiert mit LKW

Gegen 8.17 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Bochum per Notruf darüber informiert, dass sich in der Bahnhofstraße in Höhe der Auffahrt zur BAB 40 ein Verkehrsunfall zwischen einen LKW und einem Fahrradfahrer ereignet habe.

Aufgrund der Meldung, dass der Fahrradfahrer unter dem LKW eingeklemmt sei, wurden Einsatzkräfte von allen drei Feuer- und Rettungswachen sowie dem Notarztstandort Wattenscheid an die Einsatzstelle entsendet. Aufgrund der Beteiligung des LKWs wurde auch der Rüstzug mit dem Feuerwehrkran entsendet.

Vor Ort stellte sich heraus, dass der Fahrradfahrer der mit einem eBike unterwegs war, nicht mehr unter dem LKW eingeklemmt war. Da dieser aber im Beinbereich von dem LKW überrollt wurde, trug er schwere Verletzungen davon und wurde nach der notfallmedizinischen Behandlung einem Bochumer Traumzentrum zugeführt. Der LKW-Fahrer wurde ebenso durch den Rettungsdienst behandelt, musste jedoch nicht in ein Krankenhaus transportiert werden.

Da keine Betriebsmittel ausliefen, konnte die Einsatzstelle anschließend an die Polizei zur Ursachenermittlung übergeben werden. Gegen 9 Uhr waren die Einsatzmaßnahmen von Feuerwehr und Rettungsdienst beendet.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer