15.09.2020 12:15

Baltrum Aurich

Niedersachsen

Feuerwehr befreite Kutsche

Am Dienstag um 12:15 Uhr wurde die Feuerwehr Baltrum (LK Aurich) mit drei Einsatzkräften telefonisch, zu einer etwas anderen Hilfeleistung alarmiert. Bei einem Kutschausflug um die Insel, blieb eine Kutsche im Sand am Oststrand stecken.

Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte der Kutscher die Pferde bereits ausgespannt. Den Gästen, Pferden und dem Kutscher ging es gut.

Da die Kutsche sehr tief im Sand steckte, wurde der Trecker der Gemeinde Baltrum zusätzlich angefordert.

Bei dem Versuch näher an die Kutsche heranzukommen, um mit der Bergung zu beginnen, fuhr sich das Löschfahrzeug ebenfalls fest. Der eintreffende Trecker, befreite zunächst das Feuerwehrfahrzeug und wurde dann zur Bergung der Kutsche mittels Greifzug eingesetzt.

Nach einer Stunde war die Kutsche geborgen.

Eine Weiterfahrt mit der Kutsche, war aufgrund der Schäden nicht möglich, somit wurde die Kutsche zum Betriebshof abgeschleppt.

 

Alexander Gutbier-Wach, Feuerwehr Baltrum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer