01.10.2020 14:24

Stuttgart Zuffenhausen

Baden-Württemberg

Schwelbrand

Der Integrierten Leitstelle Stuttgart (ILS) wurde über den europaweiten Notruf 112 ein Dehnfugenbrand nach Dacharbeiten im Baustellenbereich eines Neubaus in Stuttgart Zuffenhausen gemeldet. Daraufhin alarmierte die ILS die zuständigen Kräfte der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Stammheim sowie den Rettungsdienst.

Noch vor dem Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr wurden Erstlöschmaßnahmen durch die anwesenden Handwerker mit vorhandenen Feuerlöschern durchgeführt.

Die Erkundung der ersteintreffenden Kräfte ergab folgende Lage:

Auf einem Flachdachverbindungsbau zwischen zwei mit Blechdächern belegten Satteldachgebäuden wurden Abdichtungsarbeiten am Flachdach durchgeführt. Hierbei wurden versehentlich Teile der Dachisolierung an beiden Gebäuden in Brand gesetzt, dies führte zu einem Schwelbrand.

Aus beiden Dachfirsten war deutlicher Rauchaustritt ersichtlich. Da ein Blechdach einen relativ komplizierten Aufbau hat und aus mehreren Schichten besteht, musste die Dachoberfläche an beiden Satteldächern mit einer Rettungssäge geöffnet werden um an den Brandherd zu gelangen. Die Einsatzkräfte wurden auf dem Dach durch eine Absturzsicherung gesichert. Bei den Dacharbeiten wurde die Feuerwehr von den vor Ort befindlichen Handwerkern unterstützt. Der Brandausbruch befand sich im Bereich der sogenannten Hinterlüftungslage.

Nach dem Öffnen der obersten Dachlage konnte der Schwelbrand mit einem Löschrohr abgelöscht werden, dafür wurde die Isolierung entfernt.

Nach sorgfältiger Kontrolle der betroffenen Bereiche wurden die Dächer durch die Handwerker vor Ort provisorisch abgedichtet.

Kräfte Berufsfeuerwehr:

Löschzug Feuerwache 4 und Messleitfahrzeug

Kräfte Rettungsdienst:

1 RTW

Eingesetzte Geräte:

Säbelsäge, Rettungsäge, 1 Löschrohr, mehrere Brech- und Hebelwerkzeuge

 

Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer