18.09.2020 22:24

Nagold Calw

Baden-Württemberg

Brand im Untergeschoß des ehemaligen Nagolder Krankenhauses

Am Freitag 18.09.2020 wurde um 22.24 Uhr ein Kellerbrand in der Wörthstraße in Nagold gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte wurden die Kellergeschosse nach dem Brandherd durchsucht. Die Feuerwehr räumte das Gebäude unverzüglich. 20 von den insgesamt 40 gemeldeten Bewohnern waren anwesend und wurden im Anschluss vom DRK betreut. Verletzt wurde niemand.

Diese Suche nach dem Brandherd erwies sich anfangs als schwierig, da die Kellerräumlichkeiten sehr umfangreich sind und sich auf zwei Stockwerke erstrecken und eine starke Verrauchung in den Kellergeschossen vorhanden war. Schließlich konnte der Brandherd gefunden werden der sich im Heizraum befand und in der Folge zügig gelöscht werden. Die Feuerwehr konnte um 22.55 Uhr "Feuer aus" melden. Eine Rauchausbreitung auf die oberen Stockwerke war nur gering. Auch der stellvertretende Kreisbrandmeister Volker Renz eilte ebenfalls zum Einsatzort um den Nagolder Einsatzleiter Thomas Reiff zu unterstützen.

Nach dem schnellen Löscherfolg wurde begonnen die Kellergeschosse mit mehreren sogenannten Überdrucklüftern zu belüften um den Brandrauch aus dem Gebäude zu bekommen. Gegen 24.00 Uhr konnte das Gebäude von der Feuerwehr wieder frei gegeben werden und die ersten Bewohner suchten ihre Wohnungen wieder auf.

Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz war die Feuerwehr mit insgesamt 41 Kräften und acht Fahrzeugen. Der Rettungsdienst, der DRK-Ortsverband Nagold/ Wildberg und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst war mit 12 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Die Polizei war mit zwei Streifen vor Ort.

Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer