18.09.2020 22:40

Nürnberg

Bayern

Brandlegung an einem Wohngebäude

Am Freitagabend (18.09.2020) ereignete sich eine Brandlegung an einem Wohngebäude im Nürnberger Süden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 22:40 Uhr meldete ein Anwohner Feuer und Rauch aus einem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Allersberger Straße. Die alarmierten Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd begann mit den ersten Löschmaßnahmen, welche von der Nürnberger Feuerwehr zu Ende geführt wurden.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Hierbei ergaben sich Hinweise, nach welchen Unbekannte den Inhalt von Papiertonnen an der Hausfassade aufschlichteten und diesen in Brand setzten. Personen kamen nicht zu Schaden. Durch das schnelle Löschen des Feuers entstand glücklicherweise nur leichter Rußschaden an dem Gebäude.

Polizeipräsidium Mittelfranken


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer