19.09.2020 21:14

Dossenheim Dossenwald Rhein-Neckar-Kreis

Baden-Württemberg

Brand mit hohem Sachschaden

Beim Brand eines Treibhauses in der Siedlung Dossenwald bei Dossenheim am Samstagabend gegen 21.14 Uhr entstand ersten Schätzungen zufolge Sachschaden in Höhe von mehreren 100.000 Euro.

Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache in einem Treibhaus ausgebrochen, das zu einer Werkstatt umfunktioniert wurde. Dort waren neben mehreren Fahrzeugen diverse Kfz-Teile und Gasflaschen gelagert, die bei dem Brand explodierten. Ein direkt daneben befindliches Gewächshaus wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der Übergriff des Feuers auf ein angrenzendes Wohngebäude konnte durch die Feuerwehr, die mit insgesamt 122 Einsatzkräften aus den umliegenden Gemeinden vor Ort ist, verhindert werden. Das Haus wurde vorsorglich evakuiert. Personen wurden nicht verletzt. Das Feuer ist mittlerweile gelöscht. Derzeit finden noch Nachlöscharbeiten statt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Dossenheim: Lösten Arbeiten an Fahrzeug den Treibhausbrand aus? (Update)

Das Treibhaus war zu einer Werkstatt umfunktioniert, in der mehrere Gasflaschen lagerten. Sie explodierten bei dem Brand.

Brand landwirtschaftliches Gebäude

Feuerwehr Dossenheim

Feuer zerstört Treibhaus bei Dossenheim

Beim Brand eines Treibhauses in der Dossenwald-Siedlung bei Dossenheim (Rhein-Neckar-Kreis) entstand am Samstag ein Schaden in Höhe von mehreren 100.000 Euro.

swr.online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer