21.09.2020 01:20

Dortmund Kirchlinde

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Im Keller eines Mehrfamilienhauses mit angrenzender Tiefgarage war aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Feuerwehr kontrolliert Treppenhäuser und Wohnungen auf Brandrauch. Niemand wurde verletzt. Gegen 01:20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Kellerbrand in die Mechthildstraße im Ortsteil Kirchlinde gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits Rauch aus einem Kellerfester des Mehrfamilienhauses. Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem Strahlrohr über die angrenzende Tiefgarage in den Gebäudekeller vor. Bei der Durchsuchung der Kellerräume wurden an zwei verschiedenen Stellen Brände entdeckt. Beide Feuer konnten von dem Trupp schnell abgelöscht werden. Weitere Trupps begingen zwischenzeitlich die angrenzenden Gebäudetreppenhäuser um diese auf eine Rauchausbreitung zu kontrollieren. Hierbei wurden auch mehrere Wohnungen überprüft. Da jedoch weder Treppenräume noch Wohnungen verraucht waren, konnten während der Maßnahmen der Feuerwehr alle Bewohner in Ihren Wohnungen verbleiben. Glücklicherweise gab es bei diesem Einsatz keine Verletzten zu beklagen. Die Entrauchung des Kellergeschosses nahm nach erfolgter Brandbekämpfung noch längere Zeit in Anspruch. Zum Abschluss der Maßnahmen wurde die Einsatzstelle zu weiteren Ermittlungen an die Polizei übergeben!

Feuerwehr Dortmund

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Kellerbrand in Kirchlinde

Foto112.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer