21.09.2020 21:28

Bonn Endenich

Nordrhein-Westfalen

Unklare Rauchentwicklung aus Tiefgarage - eine dumme Aktion?

Ein Anwohner meldete gegen 21:28 Uhr über den Notruf 112 der Feuer- und Rettungsleitstelle eine Rauchentwicklung aus einer Tiefgarage. Bei dem Schadensobjekt handelte es ich um ein Mehrfamilienhaus mit zwei Tiefgargenebenen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine starke Rauchentwicklung aus dem Tiefgaragenportal festgestellt. Der Treppenraum war nicht mit Rauchgasen beaufschlag, sodass eine unmittelbare Gefährdung der Bewohner nicht bestand. Zur weiteren Erkundung wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr in der Tiefgarage eingesetzt. Ein Schadenfeuer konnte durch den vorgehenden Trupp nicht festgestellt werden. Durch das Löschunterstützungsfahrzeug (LUF) der Feuerwehr wurde die Garage entraucht. Bei klarer Sicht wurden deutliche Spuren mit Reifenabrieb, die offensichtlich von einem Zweirad stammten, sichtbar. Die Polizei hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren insgesamt 80 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1, 2 und 3 der Berufsfeuerwehr, der Löscheinheiten Endenich, Dransdorf, Lengsdorf und Röttgen der Freiwilligen Feuerwehr Bonn, des Rettungsdienstes sowie des Führungsdienstes.

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

#Einsatzinfo: B4 - Tiefgaragenbrand

Datum: 21.09.2020 --- Ort: Theodor-Litt-Strasse --- Wir wurden zu einem Tiefgaragenbrand in Endenich alarmiert. Die ersteintreffende Berufsfeuerwehr bestätigte eine Rauchentwicklung. Im Einsatzverlauf stellten wir zwei Trupps unter Atemschutz in Bere

#Einsatzinfo: Brandeinsatz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer