21.09.2020 14:00

Bergisch Gladbach Bensberg Rheinisch-Bergischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Feuer in Hotelbetrieb

Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises wurde heute Mittag gegen 14:00 Uhr per automatische Brandmeldeanlage über ein Brandereignis in einem Hotelbetrieb im Stadtteil Bensberg von Bergisch Gladbach informiert.

Gemäß der festlegten Alarm- und Ausrückeordnung alarmierte die Leitstelle umgehend die beiden hauptamtlich besetzten Feuerwachen 2 und 1, den Einsatzführungsdienst (B-Dienst) sowie einen Rettungswagen an die Einsatzstelle.

Nach Eintreffen der ersten Einheiten und der Erkundung des ausgelösten Brandmelders wurde eine starke Verrauchung in einem von Gästen und Personal ungenutzten Gebäudeteil festgestellt. Eine Räumung war somit nicht erforderlich. Die Alarmstufe wurde durch den Einsatzleiter (Heiko Mühlenbein) dennoch erhöht und der ehrenamtliche Löschzug Bensberg wurde ebenfalls an die Einsatzstelle alarmiert. Die verwaiste Feuerwache 1 wurden durch den ehrenamtlichen Löschzug Stadtmitte besetzt. Ein weiterer Einsatzführungsdienst (B-Dienst 2) wurde aus dem Tagesdienst besetzt und der Leitungsdienst (A-Dienst) übernahm die rückwärtige Kräftekoordination.

Bei näherer Erkundung der Einsatzstelle konnte ein Feuer in der Steuerung in einem Aufzugsschacht auf Höhe des 2. Obergeschosses lokalisiert werden. Mittels eines Schaumlöschers wurde eine erste Brandbekämpfung eingeleitet. Gegen 15 Uhr konnte "Feuer unter Kontrolle" gemeldet werden. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten und der starken Verrauchung waren umfangreiche Lüftungsmaßnahmen erforderlich - so musste auch der Spitzboden über dem Aufzugsschacht aufwändig kontrolliert werden. Durch die frühzeitige Alarmierung der Feuerwehr durch die Brandmeldeanlage und die weiteren brandschutztechnischen Einrichtungen und Trennungen bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Gäste des Hotelbetriebes. Der Hotelbetrieb ist durch den entstandenen Schaden nicht eingeschränkt.

Gegen 17:15 Uhr konnte die Einsatzstelle an den Haustechniker übergeben werden. Im Einsatz vor Ort waren 30 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst mit 10 Fahrzeugen.

Gegen 15:30 Uhr wurde der Löschzug Stadtmitte zu einem Kleinbrand an der Paffrather Straße alarmiert. Dieser wurde durch den Einsatz einer Kübelspritze schnell gelöscht.

Feuerwehr Bergisch Gladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer