04.10.2020 10:00

Stühlingen Waldshut

Baden-Württemberg

Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt mit drei Verletzten unter Beteiligung eines Streifenwagens

Am Sonntag, 04.10.2020, gegen 10.00 h, befuhr eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Waldshut-Tiengen wegen eines Alarms mit Sondersignal die K6599 von Mauchen kommend in Richtung L 169. In einer Rechtskurve kam der Streifenwagen nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß hier mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Mazda zusammen.

Der 69 Jahre alte Mazda-Lenker wurde in seinem Pkw eingeklemmt und schwer verletzt. Nachdem er von der Feuerwehr Stühlingen aus dem Fahrzeug gerettet wurde, wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik im Umland verbracht. Die beiden Polizeibeamten, ein 28-jähriger und ein 20 Jahre alter Mann, wurden durch den Unfall ebenfalls verletzt und durch den Rettungsdienst in umliegende Kliniken verbracht.

Der entstandene Sachschaden liegt bei über 50000 Euro. Während den Rettungs- und Bergemaßnahmen war die Kreisstraße gesperrt.

Die weiteren Ermittlungen zum genauen Unfallhergang wurde durch die Verkehrspolizei übernommen.

Polizeipräsidium Freiburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

ð??¨ð??? Unfall auf Einsatzfahrt - Streifenwagen verunglückt auf K6599 bei Stühlingen - O-Ton [04.10.2020]

Stühlingen-Mauchen â?? Am Sonntagvormittag, den 04.10.2020 ereignete sich auf der KreisstraÃ?e zwischen Mauchen und der Einmündung zur L 169 ein schwerer Verkeh...

YouTube

Polizeifahrzeug kollidiert mit PKW

Am Sonntagvormittag ist auf der Kreisstraße zwischen Stühlingen und Bonndorf (Kreis Waldshut) ein Polizeistreifenwagen mit einem PKW kollidiert. Zwei Polizisten sowie eine Person aus dem anderen Fahrzeug wurden dabei verletzt.

swr.online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer