22.09.2020 02:30

Laichingen Alb-Donau-Kreis

Baden-Württemberg

Person stirbt bei Feuer auf Campingplatz

Auf der Anfahrt wurden die Kräfte durch die Leistelle darüber informiert, dass mehrere Notrufe eingingen und es sich um einen brennenden Wohnwagen mit vermutlich mehreren Druckgasbehälter handelt.
Des Weiteren berichteten die Anrufer von einer vermissten Person.

Während dieser Phase war bereits ein heller Feuerschein über dem Campingplatz zu sehen.
Bei der Einfahrt auf den Platz wurden die Einsatzkräfte vorbildlich durch die Camper eingewiesen.
Das ersteintreffende Löschfahrzeug der Abteilung Machtolsheim begann unmittelbar die Löscharbeiten unter Atemschutz und wurde später durch die Kräfte des HLFs unterstütz.
Weitere Einsatzkräfte bauten 2 Wasserversorgungen vom Schwimmbad zur Brandstelle auf da das Wasser in den Fahrzeugtanks zur Brandbekämpfung nicht ausreichte.
Im weiteren Verlauf der Löscharbeiten wurde im inneren des Brandobjektes eine leblose Person vorgefunden.
Nach umfangreichen Nachlöscharbeiten mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle an die Kriminalpolizei Ulm übergeben.

Ein Team der Notfallseelsorge betreute Angehörige sowie Einsatzkräfte vor Ort.
 

Eine sehr freundliche Geste einiger Camper welche die Einsatzkräfte mit Kaffee versorgten wurde bei diesem anstrengenden Einsatz gerne angenommen.

Feuerwehr Laichingen


Bei einem Feuer auf einem Campingplatz bei Laichingen starb am Dienstag eine Person.

Ein Zeuge entdeckte das Feuer gegen 2.30 Uhr. Ein Wohnwagen brannte auf dem Campingplatz. Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten an und löschten das Feuer. Der Wohnwagen brannte völlig aus. Während der Einsatzmaßnahmen entdeckte die Feuerwehr eine tote Person in dem Wohnwagen. Bei dem Toten soll es sich um eine männliche Person handeln. Deren Identität konnte bislang nicht zweifelsfrei geklärt werden. Wie der Mann zu Tode kam ist derzeit noch unklar.

Spezialisten der Polizei sicherten am Brandort die Spuren. Die Ursache für den Brand ist noch nicht bekannt. Die soll nun Sachverständige des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg herausfinden. Zur Klärung der Todesumstände und der Identität ordnete die Staatsanwaltschaft Ulm eine Obduktion an. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei laufen auf Hochtouren.

Polizeipräsidium Ulm


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer