24.09.2020 00:41

Heiligenhaus Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Fahrzeug überschlagen - eine Person verletzt.

Am Donnerstagmorgen wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zur Ratinger Straße alarmiert. Ein Fahrzeug kam von der Straße ab, dabei wurde eine Person leicht verletzt. Die Feuerwehr sicherte den havarierten Wagen und unterstützte bei der Bergung des Fahrzeuges.

Am frühen Morgen, des 24.09.2020 um 00:41 Uhr, wurde die Feuerwehr Heiligenhaus und der Rettungsdienst Ratingen/ Heiligenhaus zur Ratinger Straße alarmiert. Nach ersten Meldungen hatte sich ein Fahrzeug überschlagen, es war unklar wie viele Verletzte es gibt. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte sich der 21- jährige Fahrzeuginsasse selbst befreien und wurde durch den Rettungsdienst behandelt. Die Feuerwehr sicherte das Unfallfahrzeug und unterstützte die Polizei bei der Durchführung der Unfallaufnahme.

Eine Person leicht verletzt

Zunächst konnte nicht ausgeschlossen werden, dass Personen noch im Fahrzeug eingeklemmt waren. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren bereits nach wenigen Minuten vor Ort und konnten glücklicherweise schnell Entwarnung geben. Die Einsatzkräfte klemmten die Batterie des Mazda ab und unterstützten bei der Reinigung der Straße, da diverse Fahrzeugteile und Scherben auf einem großen Umkreis verteilt waren. Nach zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden und alle Einsatzkräfte einrücken. Die Feuerwehr Heiligenhaus und der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus waren mit Rund 25 Kräften im Einsatz.

Aussagen zur Unfallursache, oder Schadenshöhe kann ausschließlich die Kreispolizeibehörde Mettmann tätigen.

Feuerwehr Heiligenhaus


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer