25.09.2020 10:00

Bochum

Nordrhein-Westfalen

Durch brennendes Laub und Holz in einem ehemaligen Kohlenschacht zog Rauch in den Kellerbereich

Am heutigen Freitag-Vormittag wurde die Feuerwehr Bochum zu einem Kellerbrand in die Straße Siepenhöhe gerufen. Schnell waren 20 Einsatzkräfte vor Ort. An der Einsatzstelle war eine Rauchentwicklung aus einem ehemaligen Kohlenschacht festzustellen. Zudem gab es eine leichte Rauchentwicklung im Treppenhaus. Personen befanden sich nicht in dem verrauchten Bereich. Die Feuerwehr ging sofort zur Brandbekämpfung in den Keller vor, und öffnete parallel dazu von außen den Kohlenschacht. Schnell war klar, das es sich bei dem Brand um Laub und Holz in dem Schacht handelte. Der Brand konnte auf den Entstehungsbereich beschränkt gehalten werden, und wurde unmittelbar gelöscht. Der Kellerbereich und das Treppenhaus wurden danach belüftet.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer