24.09.2020 19:40

Delmenhorst

Niedersachsen

Lagerhalle einer ehemaligen Fabrik gerät in Vollbrand

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet die Lagerhalle einer ehemaligen Fabrik in der Oldenburger Landstraße am Donnerstag, 24.09.2020, in Brand.

Gegen 19:40 Uhr brach der Brand im hinteren Teil einer etwa 90x30 Meter großen Halle aus, die unter anderem für technische Arbeiten an Fahrzeugen genutzt wird.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand der hintere Teil bereits in Vollbrand. Letztlich brannte etwa ein Drittel der Lagehalle aus. Eine Ausbreitung auf weitere Lagerhallen konnte durch die Feuerwehr verhindert werden.

Da die Bedachung aus asbesthaltigen Platten bestand, führte die Feuerwehr Delmenhorst Schadstoffmessungen am Brandort und den angrenzenden Wohngebieten durch. Eine Belastung konnte nicht festgestellt werden.

Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

Die Berufsfeuerwehren Delmenhorst und Bremen sowie die Freiwilligen Feuerwehren Stadt Delmenhorst, Delmenhorst Süd, Hasbergen, Bergedorf, Wildeshausen, Ahlhorn, Cloppenburg und Bremen-Blumenthal waren mit etwa 80 Einsatzkräften bis in die Nachtstunden mit dem Löschen beschäftigt.

Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Während der Löscharbeiten wurde die Oldenburger Landstraße für etwa fünf Stunden gesperrt.

Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Großbrand zerstört Halle an der Oldenburger Landstraße in Delmenhorst

Auf dem Gelände einer ehemaligen Kunststofffabrik an der Oldenburger Landstraße hat es wieder gebrannt. Dieses Mal wurde eine als Werkstatt genutzte Fahrzeughalle zerstört.

Delmehorst: Feuer zerstört Lagerhalle weitgehend

Ein Feuer hat am Donnerstagabend eine Lagerhalle in Delmenhorst weitgehend zerstört. Dabei wurden zahlreiche Autos und Wohnmobile zerstört, Menschen kamen nicht zu Schaden.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer