11.10.2020 15:18

Stuttgart Heumaden

Baden-Württemberg

PKW-Brand in Tiefgarage

Mehrere Anrufer meldeten der Integrierten Leitstelle Stuttgart (ILS) eine starke Rauchentwicklung sowie Explosionsgeräusche aus einer Tiefgarage in der Bernsteinstraße in Heumaden. Die ILS alarmierte daraufhin mehrere Löschzüge und Sonderfahrzeuge der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes.

Die zuerst alarmierten Feuerwehreinheiten konnten schon über viele Kilometer eine große Rauchsäule sehen, was bereits bei der Anfahrt zu einer nochmaligen Erhöhung der Alarmstufe führte. Atemschutztrupps der zuerst eingetroffenen Kräfte (Berufsfeuerwehr (Feuer- und Rettungswache 5 Filder) und der Freiwilligen Feuerwehr (Abteilung Heumaden)) konnten das Feuer schnell lokalisieren und unter Kontrolle bringen. Andere Einheiten kontrollierten die angrenzenden Gebäude und unterstützen die erst eingetroffenen Kräfte.

Die Feuerwehr setzte einen ferngesteuerten Hochleistungslüfter auf Kettenfahrgestell ein, um die Tiefgarage für die Nachlöscharbeiten der Feuerwehr und die Ermittlungsmaßnahmen der Polizei zugänglich zu machen,

Personenschaden:
Eine Person mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung. Nach Sichtung durch den Notarzt waren aber keine Maßnahmen erforderlich.

Sachschaden:
Ein Pkw (mit konventionellem Antrieb) komplett ausgebrannt, ein Motorrad komplett verbrannt, mindestens acht Pkw von Hitze und Ruß beaufschlagt, leichte Betonabplatzungen an der Garagendecke durch die Hitze.
In Summe mindestens 250.000 € Sachschaden.

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Drei Löschzüge (Feuerwachen 1, 3, 5) sowie Führungs- und Sonderfahrzeuge aller fünf Feuerwachen.

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
Abteilungen Heumaden, Führungsunterstützung Degerloch, Hedelfingen und Birkach an der Einsatzstelle.
Abteilungen Degerloch, Hofen, Münster, Sillenbuch, Untertürkheim, Wangen zur Besetzung der Feuerwachen der Berufsfeuerwehr

Kräfte Rettungsdienst:
Zwei RTW, ein Notarzt, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

Feuerwehr Stuttgart

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Autos geraten in Tiefgarage in Stuttgart in Brand

In Stuttgart brannten in einer Tiefgarage mehrere Autos. Dadurch ist ein Schaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro entstanden.

www.t-online.de

Feuerwehreinsatz in Stuttgart-Heumaden: Autos stehen in Tiefgarage in Flammen

Mehrere Autos sind in einer Tiefgarage in Stuttgart-Heumaden in Brand geraten. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnte die Feuerwehr zunächst gar nicht zum Feuer vorrücken.

stuttgarter-nachrichten.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer