05.10.2020 08:12

München Ramersdorf-Perlach

Bayern

Fiat kippt auf die Seite

Am Montagvormittag ist ein Fiat 500 Cabrio nach einem Zusammenstoß auf die Seite gekippt. Die Lenkerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und leicht verletzt. Eine junge Fahrerin war mit ihrem Kleinwagen auf der Holzwiesenstraße unterwegs. Dabei berührte sie mit ihrem Fiat einen an der Seite geparkten PKW und kippte um.

Als die alarmierten Kräfte an der Unfallstelle eintrafen, sicherten bereits Bauarbeiter die Unfallstelle mit Leitbaken ab und betreuten die Fahrerin. Um die Verunfallte aus ihrem PKW zu befreien, stützten die Feuerwehrkräfte den Kleinwagen ab und öffneten anschließend Teile des Daches mit einer Säge. So konnte die 23-Jährige schonend über das Dach befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Nach einer ersten Versorgung wurde die Kleinwagenfahrerin zur weiteren Behandlung in eine Münchner Klinik transportiert. Bei dem Unfall wurden drei PKW beschädigt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer