01.10.2020 13:00

Dornstetten Freudenstadt

Baden-Württemberg

Feuer in Werkstatt greift auf Wohnhaus über - hoher Sachschaden

Am Donnerstagmittag stand eine Garagenwerkstatt samt angrenzendem Wohnhaus in der Sulzer Straße in Vollbrand. Der Sachschaden wird auf mindestens 500.000 Euro geschätzt.

Nach den ersten Ermittlungen waren in der Werkstatt Schweißarbeiten an einem Fahrzeug im Gange, die für den Brandausbruch gegen 13:00 Uhr verantwortlich gewesen sein könnten. Die sechs Bewohner der beiden angrenzenden Doppelhaushälften konnten sich glücklicherweise rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sowohl die Werkstatt als auch eine der beiden Doppelhaushälften wurden nahezu vollständig zerstört. Die zweite Doppelhaushälfte wurde im Bereich des Dachstuhls in Mitleidenschaft gezogen. Weiterhin wurden neben dem Fahrzeug in der Werkstatt vier weitere Fahrzeuge vor den Gebäuden zum Teil stark beschädigt. Die konkrete Brandursache ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen.

Die Polizei war mit fünf Streifenwagen im Einsatz, die Feuerwehren aus Dornstetten, Waldachtal und Pfalzgrafenweiler mit siebzehn Fahrzeugen und der Rettungsdienst mit acht Fahrzeugen.

Polizeipräsidium Pforzheim / Bilder: Feuerwehr

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Rund eine halbe Million Euro Schaden

In Dornstetten fing ein Auto bei Schweißarbeiten Feuer. Die Flammen griff auf die Werkstatt in der früheren Zimmerei Weinläder über und zerstörte das benachbarte Wohnhaus.

Neckar-Chronik

Dornstetten: Gro�brand richtet enormen Schaden an - Schwarzwälder Bote

Werkstatt, Wohnhaus und Fahrzeuge zerstört. Nachlöscharbeiten dauern weiterhin an.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer