02.10.2020 02:59

Kusterdingen Mähringen Tübingen

Baden-Württemberg

Wohnmobil und Carport in Vollbrand

In der Nacht zum Freitag ist bei einem Brand in Mähringen ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 120.000 Euro entstanden. Zwei Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Kurz vor drei Uhr rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in die Steinäckerstraße aus, nachdem über Notruf der Brand eines Wohnmobils gemeldet worden war. Die Flammen entzündeten auch einen Holzcarport, unter dem das Fahrzeug geparkt war. Beides stand zeitweise in Vollbrand. Das Feuer griff ebenso auf ein angrenzendes Doppelhaus über. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte jedoch ein Vollbrand des Gebäudes verhindert und die Flammen gelöscht werden. Die Bewohner waren zuvor bereits von Feuerwehr und Polizei evakuiert worden. Ein Mann und eine Frau im Alter von 65 Jahren wurden vom Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur weiteren Untersuchung in eine Klinik gebracht. Nach Beendigung der Löscharbeiten stellte sich heraus, dass auch ein Traktor und ein Pkw in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Ermittlungen zur noch unbekannten Brandursache dauern an.

Polizeipräsidium Reutlingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer