12.10.2020 15:34

München Maxvorstadt

Bayern

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Montagnachmittag ist es in der Dachauer Straße, Fahrtrichtung stadteinwärts, zu einem Verkehrsunfall mit einem Leicht und einem Schwerverletzten gekommen. Ein Mann wollte mit seinem Citroen rückwärts auf die Dachauer Straße einfahren und übersah dabei ein vorbeifahrendes Taxi. Dieses konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte in die Beifahrerseite des Citroen. Dabei wurde der Fahrer des Kleinwagens schwer verletzt. Der Taxifahrer erlitt leichte Verletzungen. Um eine schonende Rettung des Schwerverletzten zu gewährleisten, musste die Feuerwehr die Fahrertüre des Citroen mit einer hydraulischen Rettungsschere entfernten. Rettungswägen transportierten beide Beteiligten in eine Münchner Klinik. Für die Dauer des Einsatzes musste die Dachauer Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird von der Feuerwehr auf zirka 20.000 Euro geschätzt.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer