04.10.2020 08:00

Gelsenkirchen Feldmark

Nordrhein-Westfalen

Brandalarm am Sonntagmorgen

Aufmerksame Passanten alarmierten die Feuerwehr Gelsenkirchen am Sonntagmorgen um 08.00 Uhr in die Fürstinnenstraße in der Feldmark. Aus einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses war Brandgeruch wahrnehmbar und hinter der Fensterscheibe war Brandrauch zu sehen. Es musste von einem Wohnungsbrand ausgegangen werden. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot zur Einsatzstelle aus und verschaffte sich gewaltsam Zutritt zur Brandwohnung. In der Küche fand man dann nur einen Topf mit 6 - zugegeben- extrem hart gekochten Eiern. Das Wasser war zwischenzeitlich verkocht, die Eier geplatzt und kokelten im Topf vor sich hin. Der Topf wurde vom Herd genommen und ins Freie befördert. Die Wohnung gelüftet und der Polizei übergeben. Der Sachschaden war gering. Der Wohnungsinhaber war nicht anzutreffen. Wie das Frühstück des Wohnungsinhabers - ohne Eier- aussah ist nicht bekannt.

Feuerwehr Gelsenkirchen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer