05.10.2020 03:59

Kamen Unna

Nordrhein-Westfalen

Brand in einem älteren Gebäude in der Innenstadt

Um 03:59 Uhr wurde die Feuerwehr Kamen am frühen Montagmorgen (05.10.2020) in die Straße "Am Geist" in der Kamener Innenstadt alarmiert. Einsatzstichwort war "Ausgelöster Heimrauchmelder".

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte nahmen bereits deutlich Brandgeruch vor dem Gebäude wahr. Die weitere Erkundung ergab, dass es in einem Abstellraum im 1. Obergeschoss eines ehemaligen Hotels an der Ecke "Güldentröge" zu einem Brand von Unrat gekommen war.

Das Hotel wird als Wohngebäude genutzt. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits vor Eintreffen der Feuerwehr unverletzt verlassen können.

Die Feuerwehr baute umgehend einen Löschangriff auf und ging mit einem Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Außerdem wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und die Dachfläche von oben in Augenschein genommen.

Aufgrund der verschachtelten Bauweise des alten Gebäudes wurden weitere Trupps unter Atemschutz in das Gebäude geschickt, um zu kontrollieren bzw. sicher zu gehen, dass der Brand sich nicht weiter ausgebreitet hat.

Nach dem Abschluss der Löscharbeiten, wurde die Dachdämmung im Nahbereich des Brandes entfernt und das Gebäude mit Lüftern entraucht. Die Bewohner konnten daraufhin wieder in ihre Wohnung zurückkehren.

Im Einsatz waren der Löschzug 1 (Kamen-Mitte/Südkamen) und der Löschzug 2 (Methler) sowie der Rettungsdienst.

Die Kriminalpolizei hat noch während der Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Durchfahrt zum Markt war während der Dauer des Einsatzes für etwa zwei Stunden gesperrt.

Freiwillige Feuerwehr Kamen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

HA+ Feuer in Hotel: Mutmaßlicher Brandstifter kehrt zum Tatort zurück und wird verhaftet

Der mutmaßliche Täter kehrt zum Tatort in Kamen zurück, wo er Feuer gelegt haben soll. Als die Feuerwehr gegen Flammen und Rauch kämpft, wird der Bergkamener wiedererkannt und festgenommen.

Hellweger Anzeiger


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer