04.10.2020 21:00

Plettenberg Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Fliegendes Brennholz

Ein Brand an der Dankelmert rief Freitagabend Polizei und Feuerwehr auf den Plan. Vom schwer einsehbaren Grundstück ging starker Brandgeruch aus. Offenbar verbrannte der Grundstückseigentümer dort neben Holz auch Kunststoff. Die Einsatzkräfte sprachen den Anwohner an. Der verweigerte den Zutritt zum umzäunten Gelände. Zum Beweis, dass er nur Holz verbrenne, warf er ein in Flammen stehendes circa 30 cm langes Stück Brennholz über den Zaun. Es landete etwa einen Meter neben den Einsatzkräften von Polizei und Feuerwehr im Grünen. Feuerwehrleute brachten es schleunigst weg und verschafften sich gemeinsam mit der Polizei anschließend gewaltsam Zutritt zum Grundstück. Der Besitzer weigerte sich das Feuer zu löschen. Die Feuerwehr Plettenberg führte deshalb Löscharbeiten durch. Der Verdacht, dass auch Kunststoff brannte, bestätigte sich. Gegen den 54-jährigen Plettenberger wird nun u.a. wegen des fahrlässigen Herbeiführens einer Brandgefahr ermittelt.

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer