05.10.2020 23:54

München Laim

Bayern

Lkw steckt in Unterführung fest

Gegen Mitternacht ist ein Lastwagen in eine Unterführung gefahren und stecken geblieben.

Der Fahrer eines Sattelzugfahrzeugs bemerkte, dass seine Fracht an der Decke des Tunnels kratzte und blieb umgehend stehen. Leider konnte er sein großes Fahrzeug nicht mehr selbstständig aus der misslichen Lage befreien und rief die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte ließen einfach Luft aus den Reifen, sodass wieder etwas Platz zwischen Tunneldecke und Fracht des Lastwagens war. Anschließend manövrierte der Fahrer sein stecken gebliebenes Gefährt wieder aus der Unterführung.

Verletzt wurde bei diesem Einsatz glücklicherweise niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer