06.10.2020 19:00

Oberhausen

Nordrhein-Westfalen

Zimmerbrand mit einer schwer verletzten Person

Am Dienstagabend wurde der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Oberhausen durch Mieter eines Mehrfamilienhauses ein ausgelöster Rauchmelder gemeldet. Bereits beim Eintreffen des Löschzuges der Feuerwache 2 konnte eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss festgestellt werden, eine Person sollte sich noch in der Brandwohnung befinden.

Die sofort eingesetzten Atemschutztrupps konnten die Person schnell aus der Wohnung befreien und dem zeitgleich alarmierten Notarzt und dem Rettungsdienstpersonal übergeben. Aufgrund der schwere der Brandverletzungen war ein Transport in eine Spezialklinik erforderlich. Die noch im Haus befindlichen Mieter konnten alle unverletzt aus dem Gebäude gebracht werden. Der Brand wurde nach kurzer Zeit abgelöscht. Die 23 Einsatzkräfte für ca.90 Minuten am Einsatzort. Zur Ermittlung der Brandursache wurde die Polizei eingeschaltet.

Feuerwehr Oberhausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer