12.10.2020 07:24

Sittensen Rotenburg (Wümme)

Niedersachsen

Lkw Fahrer verhindert Brandausbreitung

Zu einem Lkw Brand kam es am Montagmorgen gegen 7.24 Uhr auf der Autobahn 1, direkt im Bereich der Anschlussstelle Sittensen, vor dem Betriebshof der Autobahnmeisterei. Die Bremse eines Sattelaufliegers war heiß gelaufen und fing Feuer.

Umgehend wurden die Feuerwehren Sittensen, Klein Meckelsen und Wohnste alarmiert. Bei Eintreffen des ersten Sittenser Fahrzeugs war das Feuer bereits gelöscht. Es musste lediglich der Bereich des Reifens mit ausreichend Löschwasser gekühlt werden. Hierbei kam auch die Wärmebildkamera zum Einsatz. Die übrigen Kräfte der Feuerwehr konnten die Einsatzfahrt abbrechen. Verletzt wurde bei dem Einsatz glücklicherweise niemand.

Dem zügigen Eingreifen des Lkw Fahrers ist es zu verdanken, dass der Sattel Auflieger nicht in Vollbrand geraten ist. Denn: Der Lkw hatte Reifen geladen und dann hätte der Einsatz sicher länger gedauert. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr Sittensen beendet. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es glücklicherweise nicht.

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer