19.10.2020 18:11

München

Bayern

Pkw in Vollbrand

Gestern Abend ist ein Pkw auf der A99 in Höhe des Autobahnkreuzes München West völlig ausgebrannt.

Vier Personen waren gestern auf der A99 in Fahrtrichtung Lindau unterwegs, als ihr Pkw plötzlich im Motorraum zu brennen begann. Unverzüglich wurde das Fahrzeug auf den Seitenstreifen abgestellt. Alle Insassen verließen rechtzeitig das Fahrzeug und blieben unverletzt. Als die Rettungskräfte am Unfallort eintrafen, stand das Fahrzeug bereits in Flammen. Der Benzintank wurde durch das Feuer mitbeschädigt, wodurch mehrere Liter Benzin ausliefen, die sich ebenfalls entzündeten. Die Einsatzkräfte bekämpften das Feuer mit zwei C-Rohren. Um noch besser an den Brandherd heran zu kommen, wurde mithilfe eines Rettungsspreizers das Fahrzeug angehoben.

Bis "Feuer aus" gemeldet werden konnte, kamen rund 10.000 Liter Löschwasser zum Einsatz. Der Pkw wurde komplett zerstört.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr und Werkfeuerwehr MTU

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer