26.10.2020 21:07

Embsen Lüneburg

Niedersachsen

Personensuche

Am Montag den 26.10.2020 um 21:07 Uhr Uhr wurden die Ortswehren Embsen, Oerzen und Melbeck zu einer Personensuche in Embsen gerufen. Es handelte sich hierbei um die Suche einer älteren Frau. Die Frau wohnt mit ihrem dementen Ehemann und einer Pflegekraft im eigenen Heim und es sind keine geistigen Vorerkrankungen bekannt. Zu diesem Zeitpunkt war das DRK bereits seit 19:12 Uhr mit der Suche der besagten Person betreut.

Gesucht wurde zu diesem Zeitpunkt mit 4 Hunden des DRK und wurden nun mit der Feuerwehr Ilmenau und 82 Kameraden unterstützt. Zusätzlich wurde die Drohnengruppe der Feuerwehr Amelinghausen und des DRK Uelzen alarmiert.

Die Suche durch die Feuerwehr Ilmenau wurde vom Stellvertretenden Gemeindebrandmeister Friedo Kröger am Feuerwehrhaus in Embsen eingeleitet (Siehe Bild 1). Mit startender Suche hat sich die Einsatzleitung der Feuerwehr am Standort Einsatzleitung des DRK aufgestellt und die Suche koordiniert (Bild 2).
Die Kameraden durchsuchten fußläufig ein Waldstück im östlichen Teil Embsens und weiteten diese mit bisheriger Erfolgslosigkeit auf ein Teilstück im Norden aus. Trotz des Einsatzes von zwei Drohnen mit Wärmebildkameras (Bild 3) und der Hundestaffel des DRKs (Bild 4) blieb die Suche ohne positives Ergebnis und der Einsatz für die Ilmenauer Feuerwehr wurde gegen 0:15 Uhr beendet.

Das DRK hat die Suche zu diesem Zeitpunkt noch fortgeführt und beendete den Einsatz ohne Erfolg um 01:30 Uhr.

Eingesetzte Wehren:

  • Embsen

  • Oerzen

  • Melbeck

  • Amelinghausen

Stärke: 137

FF Ilmenau: 87

DRK LG: 20, 4 Hunde

JUH Harburg Land Salzhausen: 8 Helfer + 1 Hund (Flächensucher)

FF Amelinghausen: 4 + Drohne

DRK Uelzen: 18 + Drohne + 1 Hund

Polizei

Freiwillige Feuerwehr Ilmenau


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer