11.11.2020 13:31

Stuttgart Degerloch

Baden-Württemberg

Brand in Dachgeschosswohnung

Über den Europaweiten Notruf 112 wird der Integrierten Leitstelle eine Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Es ist nicht bekannt, ob sich noch Personen in der Brandwohnung befinden. Rauch ist von außen erkennbar.

Die Integrierte Leitstelle Stuttgart alarmiert den zuständigen Löschzug der Feuerwache 5, ein zusätzliches Hilfeleistungslöschfahrzeug und den Inspektionsdienst der Berufsfeuerwehr, sowie die Freiwillige Feuerwehr Degerloch-Hoffeld als auch einen Rettungswagen zur Einsatzstelle.
In der Dachgeschosswohnung leiten die Einsatzkräfte die Brandbekämpfung in dem betroffenen Bereich ein und suchen den Bereich gleichzeitig nach vermissten Person ab. Weitere Einsatzkräfte kontrollieren die benachbarten Wohnungen. Glücklicherweise befindet sich keine Person in den betroffenen Wohnbereichen. Die Löscharbeiten gestalten sich personal- und zeitaufwändig, da sich das Feuer auch in einer Zwischendecke in Verbindung zur darunter liegenden Wohnung ausbreitete.

Kräfte Berufsfeuerwehr:

Inspektionsdienst, Löschzug der Feuerwache 5, Löschfahrzeug der Feuerwache 1, Kleineinsatzfahrzeug Türöffnung, Abrollbehälter Atemschutz

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

Abteilung Degerloch

Kräfte Rettungsdienst:

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, 1 Rettungswagen

Eingesetzte Geräte:

2 Löschrohre, 1 Hochleistungslüfter, 10 Atemschutzgeräte, 1 Wärmebildkamera, 1 Spezialsäge zum Öffnen der Zwischendecke

Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer