01.11.2020 03:09

München Moosach

Bayern

Zimmerbrand mit hohem Sachschaden

Sonntagnacht kam es im Stadtteil Moosach zu einem Zimmerbrand mit zwei leichtverletzten Personen und hohem Sachschaden.

Gegen drei Uhr meldeten Anrufer der Integrierten Leitstelle einen Zimmerbrand im sechsten Obergeschoß eines achtstöckigen Wohnhauses. Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Balkon. Der Einsatzleiter beorderte umgehend Kräfte zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ins Gebäude. Aufgrund des Flammenüberschlags auf das siebte Obergeschoß, wurden weitere Kräfte nachgefordert. Über die Drehleiter und das Treppenhaus wurde das Feuer zügig gelöscht. Etwa 60 Personen mussten während der Löscharbeiten vorübergehend ihre Wohnungen verlassen. Anschließend wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter entraucht.

Zwei Personen wurden mit einer leichten Rauchgasvergiftung in Münchner Krankenhäuser gebracht.

Der entstandene Sachschaden wird von der Feuerwehr auf zirka 100.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer