25.10.2020 06:58

Dorsten Recklinghausen

Nordrhein-Westfalen

Gebäudebrand in den frühen Morgenstunden

In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem Gebäudebrand auf der Crawleystraße gerufen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte es in einem Gebäude eines Wohlfahrtsverbandes. Der Brand konnte durch mehrere Trupps unter Atemschutz gelöscht werden. Dieser hatte sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr in den Räumlichkeiten einer Kleiderkammer erheblich ausgebreitet. Daher mussten auch Teile der Deckenkonstruktion geöffnet werden, um auch letzte Glutnester mit der Wärmebildkamera zu lokalisieren und unter Hinzugabe von Löschschaum abzulöschen. Die Brandursachenermittlung obliegt der Polizei. Im Einsatz befanden sich die Hauptamtliche Wache und der Löschzug Hervest I.

Bereits um kurz nach Mittagnacht wurde die Hauptamtliche Wache zu einem Verkehrsunfall auf der Borkener Straße gerufen. Ein PKW war von der Straße abgekommen und gegen eine Ampelanlage, parkende Fahrzeuge und eine Gartenmauer geprallt. Durch den Rettungsdienst der Feuerwehr Dorsten mussten zwei Fahrzeuginsassen versorgt und einem Krankenhaus zugeführt werden. Der Brandschutz unterstützte den Rettungsdienst und band auslaufende Betriebsmittel. Des Weiteren wurde die Einsatzstelle für die Rettungsmaßnahmen und späteren umfangreichen Unfallaufnahme der Polizei ausgeleuchtet.

Feuerwehr Dorsten


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer