28.10.2020 03:45

Monheim am Rhein Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Brennende Müllcontainer lösen Feuerwehr- und Polizeieinsatz aus

In der Nacht zu Mittwoch (28. Oktober 2020) haben mehrere brennende Müllcontainer am Ernst-Reuter-Platz in Monheim am Rhein einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz ausgelöst. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und schließt dabei eine vorsätzliche Brandlegung nicht aus.

Das war passiert:

Gegen 3:45 Uhr am noch nächtlichen Mittwochmorgen meldeten sich Anwohner des Berliner Viertels bei der Feuerwehr, weil sie an einem Supermarkt am Ernst-Reuter-Platz mehrere brennende Müllcontainer festgestellt hatten. Die Monheimer Feuerwehr war schnell am Einsatzort und löschte das Feuer. Dabei stellten sie fest, dass neben den Müllcontainern auch Sperrmüll brannte und ein Baum durch das Feuer erheblich beschädigt wurde. Insgesamt wird der Schaden auf über 1.000 Euro geschätzt.

Die Polizei übernahm vor Ort erste Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache und kann dabei aktuell auch eine vorsätzliche Brandlegung nicht ausschließen. Hinweise auf einen Verursacher ergaben sich bislang jedoch noch nicht. Auch eine Fahndung nach etwaigen verdächtigen Personen verlief leider ergebnislos.

Kreispolizeibehörde Mettmann


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer