28.10.2020 08:25

Sittensen Rotenburg (Wümme)

Niedersachsen

Feuerwehr rettet Person aus misslicher Lage

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Mittwochmorgen gegen 8.25 Uhr in einer Firma in der August-Otto-Straße in Sittensen. Beim Arbeiten mit einer Europalette verletzte sich ein Mitarbeiter so unglücklich, dass sich ein Nagel durch den Finger bohrte.

Die Feuerwehr Sittensen war schnell zur Stelle, um den Mitarbeiter aus seiner misslichen Lage zu befreien. Mit einer Eisensäge konnte der Nagel von der Palette getrennt werden. Da der Rettungsdienst noch nicht vor Ort war, mussten Feuerwehrkräfte mit rettungsdienstlicher Ausbildung die Person medizinisch versorgen.

Anschließend wurde sie an den Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall gekommen war, ermittelt die Sittenser Polizei. Nach rund 45 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen vor Ort waren, beendet.

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer