27.10.2020 21:26

Mülheim an der Ruhr Saarn

Nordrhein-Westfalen

Heimrauchmelder ausgelöst - Nachbarn verhindern Schlimmeres

Durch aufmerksame Nachbarn wurde heute Abend um 21.26 Uhr der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr ein ausgelöster Heimrauchmelder auf der Klosterstraße im Stadtteil Saarn gemeldet. Daraufhin wurde ein Löschzug der Berufsfeuerwehr Mülheim zur Einsatzstelle entsandt. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Wohnung leicht verraucht war und sich noch eine Person in der Wohnung befand, jedoch aufgrund eines internistischen Notfalls nicht in der Lage war die Wohnung selbstständig zu verlassen. Die Person wurde durch die Feuerwehr aus der Wohnung gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Nach rettungsdienstlicher Erstversorgung wurde die Person in ein Mülheimer Krankenhaus transportiert. Die Wohnung wurde anschließend mit Hilfe eines Hochleistungslüfters belüftet. Grund für die Verrauchung war ein angeschmortes Kirschkernkissen. Der Einsatz der Feuerwehr Mülheim war nach zirka 35 Minuten beendet.

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer