31.10.2020 15:15

Gelsenkirchen Schalke

Nordrhein-Westfalen

Löschversuch bringt vier Helfer ins KrankenhausZu einem Kellerbrand in Schalke ist die Polizei am Sa

Zu einem Kellerbrand in Schalke ist die Polizei am Samstag, 31. Oktober 2020, gerufen worden. Zuvor hatte eine 26-jährige Frau aus Herne um 15.15 Uhr aufsteigenden Rauch aus dem Keller des Hauses an der Leipziger Straße wahrgenommen. Mit drei Helfern im Alter von 25 bis 27 Jahren versuchte sie anschließend, das Feuer selbstständig zu löschen. Dies gelang aber erst der alarmierten Feuerwehr. Da die vier Personen über einen längeren Zeitraum Rauch eingeatmet hatten, wurden sie vorsorglich zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht, die sie später wieder verließen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Polizei Gelsenkirchen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer