03.11.2020 07:00

Stuttgart Hedelfingen

Baden-Württemberg

57-Jähriger durch Verpuffung leicht verletzt

Zu einem Arbeitsunfall ist es am Dienstagmorgen, 03.11.2020, gegen 7 Uhr bei einer am Hafen in Hedelfingen ansässigen Firma gekommen. Ein 57-jähriger Arbeiter wollte einen IBC-Behälter mittels einer elektrischen Säge öffnen. In dem Behälter befanden sich Rückstände von wässrigen Schlämmen verschiedener Herkünfte (Autoindustrie, Metallverarbeitung). Aus noch nicht bekannten Gründen entwickelte sich hierbei ein zündfähiges Gemisch, wodurch es beim Öffnen des IBC zu einer Verpuffung kam. Der Mann zog sich dabei leichte, oberflächliche Verbrennungen zu. Nach ambulanter Behandlung konnte er aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Durch die Berufsfeuerwehr Stuttgart wurden Messungen hinsichtlich einer möglichen Kontamination der Umgebungsluft durchgeführt. Diese verliefen ohne Befund. Umweltschäden traten nicht ein.

Polizei


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer