06.11.2020 10:20

Langenfeld Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Ausgelaufenes Hydrauliköl

Am 06. November wurde die Feuerwehr Langenfeld gegen 10 Uhr 20 zu einem Einsatz auf die Johannesstraße gerufen. Laut Meldung sollte dort aus einem LKW Hydrauliköl auslaufen. Die hauptamtliche Wache wurde daraufhin mit einem Löschfahrzeug und einem Gerätewagen, der speziell für die Bekämpfung von Ölschäden ausgerüstet ist, zur Einsatzstelle entsandt. Vor Ort angekommen, stellte der Wachabteilungsführer fest, dass der Hydraulikkran eines LKWs im Rahmen eines Entladevorgangs Hydrauliköl verloren hat. Da es sich um eine große Menge handelte, die sich sowohl auf dem Auflieger als auch auf der Straße befand, wurde umgehend die Straße abgesperrt und der städtische Kanalbetrieb informiert um zu prüfen ob Hydrauliköl in das städtische Kanalnetz gelangen konnte. Dies war jedoch nicht der Fall. In einer weiteren Maßnahme wurde das Hydrauliköl auf dem LKW-Auflieger mit Bindemittel abgestreut. Da sich Hydrauliköl mit den Mitteln der Feuerwehr sehr viel schlechter als herkömmliches Öl entfernen lässt, wurde eine Fachfirma zur Reinigung der Straße angefordert. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und gab die Straße nach erfolgter Reinigung wieder frei. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach Eintreffen der Fachfirma gegen 11 Uhr 25 beendet.

Feuerwehr Langenfeld


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer