10.11.2020 18:15

Bochum Werne

Nordrhein-Westfalen

Eingeklemmte Person unter PKW

Am heutigen Dienstabend ereignete sich ein Unfall auf einem Privatgrundstück in der Lütge Heide in Bochum-Werne. Dabei wurde eine männlicher Person schwer verletzt.

Gegen 18:15 Uhr wurde die Leitstelle über den Notruf alarmiert. Der Anrufer meldete, dass jemand in der Garagenzufahrt vor dem Haus unter dem Auto eingeklemmt liegen würde. Daraufhin rückte sofort der Rüstzug der zuständigen Hauptwache, sowie weitere Einheiten des Rettungsdienstes und des Führungsdienstes zur Einsatzstelle aus. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, wurde eine männliche Person direkt vor dem Garagentor liegend aufgefunden, die über starke Schmerzen klagte. Das Auto wurde bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte von den Nachbarn auf die Straße geschoben. Der Verunfallte wurde nach gründlicher Untersuchung des anwesenden Notarztes als schwer verletzt eingestuft und zur weiteren Abklärung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs, hat die Polizei im Anschluss die Einsatzstelle übernommen. An dem Einsatz waren insgesamt 26 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr beteiligt.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer