banner

11.11.2020 05:17

München Giesing

Bayern

Lkw-Unfall auf Autobahn

In den Morgenstunden ist ein Lkw-Fahrer verunglückt und musste gerettet werden.

Auf der A995 München Richtung Salzburg fuhr ein Lkw-Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen, als er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Leitplanke am Fahrbahnrand auffuhr.

Nach etwa 20 Metern blieb das Fahrzeug auf der Leitplanke stehen. Dabei wurde der Tank so stark beschädigt, dass der gesamte Inhalt auslief und von der Feuerwehr aufgefangen werden musste. Die Feuerwehr demontierte teilweise die Leitplanke, sodass der Lkw anschließend abtransportiert werden konnte.

Für die gesamte Einsatzdauer wurde die rechte Fahrspur stadtauswärts mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr und der zuständigen Straßenmeisterei gesperrt.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht eingeklemmt, musste jedoch vom Rettungsdienst vor Ort behandelt werden. Zur weiteren Abklärung kam er in eine Münchner Klinik.

Der Unfallhergang ist derzeit nicht bekannt und wird vom zuständigen Polizeikommissariat ermittelt. Der Sachschaden kan von der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer