banner

11.11.2020 16:23

Essen Leithe

Nordrhein-Westfalen

Feuer in Flüchtlingsunterkunft - eine Person brandverletzt

Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Nachmittag in der Flüchtlingsunterkunft an der Grimbergstraße in Essen-Leithe ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr wurde über die automatische Brandmeldeanlage alarmiert. Der Brandrauch breitete sich im Obergeschoss des Gebäudes aus, ein Trupp löschte den Brand eines Elektrogerätes in einem Zimmer. Alle Wohneinheiten wurden auf Personen kontrolliert, die Bewohner hatten sich entweder im Freien in Sicherheit gebracht oder waren nicht vor Ort. Ein 33 Jahre alter Mann, der offensichtlich Löschversuche unternommen hatte, trug Brandverletzungen an beiden Händen davon. Er wurde notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus transportiert. Wegen der Verschmutzung durch Brandrauch ist das Obergeschoss zunächst nicht nutzbar, die Menschen finden aber in der Anlage andere Räumlichkeiten. Die Brandursache ist unklar, die Polizei ermittelt.

Feuerwehr Essen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer