14.12.2020 18:40

Remshalden Grunbach Rems-Murr-Kreis

Baden-Württemberg

Brand einer Scheune

Die Freiwillige Feuerwehr Remshalden wurde am Montagabend zu einem Brand in einem landwirtschaftlichen Gebäude gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Heizraumes zu erkennen. Umgehend begann 1 Trupp unter Atemschutz mit der Brandbekämpfung. Mit der Unterstützung eines weiteren Trupps war der Brand schnell gelöscht. Der umliegende Bereich wurde noch nach Glutnestern abgesucht, hierzu kam auch die Drehleiter aus Weinstadt zum Einsatz. Zur Sicherstellung der Wasserversorgung, wurde eine ca. 500m lange Leitung zu einem größeren Hydranten aufgebaut.

Feuerwehr Remshalden:   ELW 1, LF 20, HLF 10/6, LF 8/6, MTW, LF 8/6-Buoch, StLF 10/6

Feuerwehr Weinstadt:  KdoW, DLK 23/12

Sonstige: DRK-Ortsbereitschaft, Rettungsdienst, Polizei, Kreisbrandmeister

Feuerwehr Remshalden


 

Am Montagabend gegen 18:40 Uhr kam es aufgrund eines Defekts an einem Holzofen zum Brand einer Scheune in der Straße Osterhof. Der Inhaber selbst versuchte zunächst den Brand zu löschen und zog sich hierbei eine leichte Rauchgasintoxikation zu. Die Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen und 45 Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand. Wie hoch der entstandene Sachschaden an der Scheune ist, ist bislang unklar. Das angrenzende Wohnhaus blieb glücklicherweise unbeschädigt.

Polizeipräsidium Aalen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Remshalden-Osterhof: Feuer in Heizraum - Blaulicht - Zeitungsverlag Waiblingen

Remshalden-Osterhof: Feuer in Heizraum - Blaulicht - Zeitungsverlag Waiblingen

14.12.2020: Landw. Gebäude, Osterhof

Feuerwehr Remshalden


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer