banner

14.11.2020 20:53

Neuss Rhein-Kreis Neuss

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus mehrere Verletze

Am Samstag wurde die Feuerwehr um 20:53 zu einem Kellerbrand auf der Bergheimer Straße in Neuss alarmiert. Die zuerst eintreffenden Kräfte fanden eine dramatische Lage vor: Durch eine starke Verrauchung des Treppenhauses waren die Bewohner in ihren Wohnungen eingeschlossen; mehrere Bewohner waren bereits aus den Fenstern auf die Fenstersimse gestiegen und wollten durch einen Sprung in die Tiefe dem Rauch entgehen. Die Feuerwehr alarmierte massiv Kräfte nach und konzentrierte sich zunächst auf die Menschenrettung, wobei sie von Passanten tatkräftig unterstützt wurde. Es gelang, die Personen über Leitern und einen Sprungretter in Sicherheit zu bringen. Allerdings zogen sich einige Personen Rauchgasvergiftungen zu. Insgesamt wurden 16 Personen vom Rettungsdienst versorgt. Mindestens fünf Personen wurden zur Beobachtung und Weiterbehandlung in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Brandbekämpfung wurde durch mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz durchgeführt. Die Feuerwehr war mit hauptamtlichen Kräften und vier weiteren Löschzügen vor Ort, es waren über 50 Feuerwehrleute im Einsatz. Bei dem Einsatz zog sich ein Feuerwehrmann eine Verletzung an der Hand zu.

Feuerwehr Neuss


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer