banner

17.11.2020 22:44

München Schwabing

Bayern

Saunabrand im Keller

Am späten Dienstagabend ist es in Schwabing zu einem Saunabrand gekommen. Einem Anwohner war in der Tiefgarage des Mehrparteienhauses Brandgeruch aufgefallen, darum alarmierte er sofort die Feuerwehr. Nach einer kurzen Erkundung konnten die Einsatzkräfte den Brand in einem benachbarten Kellerabteil lokalisieren. Ein Saunaofen, der sich dort in einer privaten Sauna befand, war in Brand geraten. Drei Trupps mit Atemschutz und Wärmebildkamera begannen sofort mit der Personensuche. Zeitgleich konnten die Feuerwehrmänner mit einem C-Rohr den Brand zügig ablöschen. Nachdem gesichert war, dass sich keine Personen im Keller befanden, wurden der Ofen und die verkohlten Handtücher ins Freie gebracht. Zuletzt mussten die betroffenen Bereiche über die Tiefgarage durch einen Lüftungsschacht mit einem Hochleistungslüfter entraucht werden. Einige Hausbewohner mussten für die Dauer der Löscharbeiten ihre Wohnung verlassen. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Zum entstandenen Sachschaden kann von der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden. Zur genauen Brandursache ermittelt die Polizei.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer