20.11.2020 15:16

München Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

Bayern

Schwarzer Rauch aus dem Erdgeschoss

Mehrere Anrufer haben Feuerschein und Rauch aus einer Wohnung im Erdgeschoss gemeldet.

Einer der Nachbarn eines Mehrfamilienhauses teilte der Leitstelle mit, dass das Treppenhaus noch Rauchfrei sei und im Hinterhof bereits Flammen aus dem Fenster loderten.

Ein Trupp, geschützt durch Atemschutzgeräte, konnte die Flammen in der Wohnung mit einem C-Rohr schnell löschen. Mit einem zweiten C-Rohr verhinderten die Kräfte einen Flammenüberschlag in das erste Obergeschoss. Ein weiterer Trupp kontrollierte zeitgleich alle Wohnungen des Gebäudes auf Rauchfreiheit. Um sicher zu stellen, dass auch alle Glutnester erloschen waren, mussten die Räumlichkeiten teilweise ausgeräumt werden. Die gelöschten, aber verkohlten Gegenstände beförderten die Einsatzkräfte ins Freie. Abschließend wurde die Wohnung noch mit einem Hochleistungslüfter entraucht.

Als sich der Atemschutztrupp gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschaffte, wurde die Türe stark beschädigt. Die Besatzung eines Kleinalarmfahrzeugs machte die Eingangstür wieder funktionstüchtig und verschloss die Wohnung wieder.

Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Die Wohneinheit ist derzeit nicht bewohnbar. Der Sachschaden sowie die Brandursache ist unklar, die Polizei ermittelt.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer