banner

18.11.2020 01:20

Uchte Nienburg/Weser

Niedersachsen

Brand in einer Dachgeschoßwohnung

Am Mittwochmorgen, 18.11.2020, gegen 01.20 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert, weil in Uchte, Mindener Straße, ein Brand ausgebrochen war. Die eintreffenden Rettungskräfte stellten eine starke Rauchentwicklung aus dem Dach des betroffenen Hauses fest. Die 60 Feuerwehrleute aus Lohhof, Höfen, Uchte, Hoysinghausen sowie der Drehleiter aus Liebenau hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Nach ersten Ermittlungen waren von dem Feuer einige Möbelstücke sowie eine hölzerne Wandverkleidung betroffen. Der 37-jährige Bewohner wie auch die Bewohner, zwei Erwachsene und ein 9-jähriges Kind, der darunterliegenden Wohnung wurden nicht verletzt und befanden sich beim Eintreffen von Feuerwehr, Rettungswagen und Polizei außerhalb des Hauses. Die brandbetroffene Wohnung ist nicht bewohnbar, die Räume der Erdgeschoßwohnung können weiter genutzt werden. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 10.000 EUR. Die Polizei in Stolzenau hat die Brandermittlungen aufgenommen. Zur möglichen Brandursache können noch keine Aussagen gemacht werden.

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer